Freitag, 14. März 2014

Bunte Glücksbringer: Regebogen-Herzen zum St. Patricks-Day

rainbow chocolate hearts for St. Patrick's Day // funkelperlen.blogspot.de

In Kürze, genauer gesagt am 17. März, steht mal wieder der St. Patrick's Day an. Ein irischer Feiertag, der mittlerweile auch bei uns immer mehr Anklang findet. Man begeht den St. Patrick's Day als Gedenktag an den irischen Bischof Patrick, der der erste christliche Missionar in Irland gewesen sein soll. Grün spielt an diesem Tag eine ganz entscheidende Rolle, man trägt es, isst es, trinkt es. Ich will nun schon seit Jahren auch mal was zum St. Patrick's Day machen, hab es aber bisher immer verschlafen. Nicht so dieses Jahr! Strike! Die Idee kam mir ganz spontan: Bunte Regenbogenpralinen zum St. Patrick's Day. Erst wollte ich sie ganz in Grün halten, finde aber die Regenbogen-Variante wesentlich schöner, abwechslunsgreicher sowieso. Und ihr wisst ja, am Ende eines jeden Regenbogens
soll ein Kobold einen Pott voll Gold bewachen bzw. versteckt haben. Wer weiß, eventuell fungieren da meine Regenbogen-Herzen auch als Glücksbringer. Denn was ergeben 4 Herzen, wenn man sie zusammenlegt? Genau, ein vierblättriges Kleeblatt. Viel Spaß beim nachmachen und verputzen!

So zaubert ihr Regenbogen-Herzen

rainbow chocolate hearts for St. Patrick's Day // funkelperlen.blogspot.de
  • Lebensmittelfarben (grün, rot, blau, gelb)
  • weiße Schokolade bzw. Kuvertüre (Menge hängt von eurer Pralinenform ab; bei mir waren es ca. 300 g für 15 Pralinen)
  • eventuell Streusel, essbaren Glitter usw.
  • Pralinenform mit Herzmotiv

rainbow chocolate hearts for St. Patrick's Day // funkelperlen.blogspot.deMehr braucht ihr nicht, wirklich nicht!  Schmelzt zunächst etwa 50 bis 100 g weiße Schokolade über dem Wasserbad. Das Wasser sollte nicht kochen, denn die weiße Schokolade sollte keinen zu hohen Temperaturen ausgesetzt sein. Sobald sie flüssig ist, rührt ihr rasch die erste Lebensmittelfarbe ein und verteilt es auf die Förmchen. Stellt die Form in den Kühlschrank und lasst die erste Schicht fest werden. Dann schmelzt ihr wieder etwas weiße Schokolade, rührt die nächste Farbe ein und gebt sie auf die erste Schicht in der Pralinenform. Mit den anderen beiden Farben bzw. Schichten verfahrt ihr genauso. Auf die letzte Schicht könnt ohr auch noch Streusel oder essbaren Glitter streuen. Nun lasst ihr die Pralinen am besten über Nacht im Kühlschrank ruhen.
Dann drapiert ihr sie schön in einer Schachtel oder auf einem Teller. Das kommt besonders gut, wenn ihr noch etwas grüne Deko (zum Beispiel Kleeblätter, Koboldhüte etc.) drum herum legt. 
Und glaubt mir, die schokoladigen Regenbogen-Herzen werden schneller weg sein, als ihr denkt. ;) Denn darauf stehen nicht nur Kobolde und Iren. 


Viel Spaß am St. Patrick's Day! Werdet ihr ihn feiern und wenn ja, wie?


rainbow chocolate hearts for St. Patrick's Day // funkelperlen.blogspot.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen