Samstag, 27. Dezember 2014

Ein Blick zurück und zwei nach vorn



Jetzt ist das Weihnachtsfest schon wieder vorüber und es wird endlich Zeit für ein Lebenszeichen von uns. Schande über unser Haupt, dass Sue und ich uns hier so rar gemacht haben. Das hatte aber vor allem mit all den Veränderungen zu tun, die sich in den letzten Monaten ergeben haben. 

Samstag, 25. Oktober 2014

DIY: Adventskalender in der Box

DIY: Adventskalender in der Box (jeden Tag ein Küsschen) // funkelperlen.blogspot.de


Hallo,
ich melde mich mal wieder. War etwas ruhig in letzter Zeit hier. Heute bringe ich wieder ein wenig Leben rein. Obwohl, "ruhig" im übertragenen Sinne, bleibt es. Oder besinnlich. Denn hey, ich bin gedanklich schon auf Weihnachten programmiert. Mit lauter Basteleien für die schönste Zeit des Jahres. Und da ich vor Kurzem auch ein tolles Naschpaket zur Verfügung* gestellt bekommen habe, ging es diese Woche los mit der Weihnachtsbastelei.
Habt ihr schon einen Adventskalender? Nein? Dann wird es aber Zeit! Ganz besonders, wenn ihr selbst einen basteln möchtet. Ich zeige euch heute, wie aus einer alten Pralinenschachtel und ein paar Leckereien ein Adventskaldender in der Box wird. Den kann man toll verschenken und verschicken. Was aussieht wie ein Geschenk, entpuppt sich im Inneren als Adventskalender mit lauter niedlichen kleinen Fenstern. Und hinter jedem Fenster wartet ein leckeres "Küsschen" auf den Beschenkten.

Mittwoch, 10. September 2014

Veränderungen und Bücherratten*


Veränderungen und Bücherratten: Und eine Idee für die Freundschaft. // funkelperlen.blogspot.de

*Und eine Idee für die Freundschaft.


Ach, dieser Blogpost heute, der fällt mir alles andere als leicht. Aber eines vorweg: Er hat ein schönes Ende und ihr solltet ihn also unbedingt bis zur letzten Zeile lesen. ;) Es steht wieder eine große Veränderung an und ich bin traurig und freu mich zugleich auch ein wenig. Tiny wird bald umziehen, zurück in die alte Heimat. Dort war sie die vergangenen Monate sowieso schon mehr, als hier in Chemnitz. Dennoch fühlt es sich komisch an. Nicht, dass ich Abschiede nicht gewohnt wäre. Aber wenn dann so eine gute und treue Seele plötzlich nicht mehr in der selben Stadt ist, ist etwas anders. Und ich werde etwas sentimental, weil ich zurückbleibe. Bisher war ich oft diejenige, die weitergezogen ist. Und nun ziehen immer mehr liebe Menschen weiter. Aber gut, so ist das nun einmal nachdem man seine Lehre, sei Studium beendet hat. Ich weiß. Vor einiger Zeit ist schon einmal die liebe K. weggezogen, das war schon komisch. Aus einem Dreierpack wurde hier vor Ort ein Doppelpack.

Samstag, 6. September 2014

Herbstliebling: Schnelle Brombeer-Muffins*


Brombeer-Muffins: gelingen kinderleicht und der Grundteig lässt sich auch gut mit anderen Früchten variieren // funkelperlen.blogspot.de

Hallo ihr da draußen. ich bin es mal wieder. Denn ich habe heute ein Rezept, das ich schon so lange mit euch teilen wollte. Und nun komme ich endlich dazu. Weil Herbst (meteorologisch) ist, ich letztens wieder in der Heimat (aufm Land) war und viele Leckereien frisch aus dem Garten genießen durfte. Und weil wir gerade eine ganze Schwemme an Brombeeren haben, wurden die gleich mal ganz fein verarbeitet. Frisch schmecken sie schon lecker, in diesen Muffins find ich sie einfach himmlisch.
*Übrigens, das Muffinrezept könnt ihr auch als Grundrezept nehmen und andere Früchte hinzufügen. Ich backe das nun schon seit gut 10 Jahren, habe immer mal wieder andere ausprobiert und war bei keinem so zufrieden, wie mit diesem.

Mittwoch, 27. August 2014

Kinder, Kinder! Wie die Zeit vergeht


Nach 7 Jahren in Chemnitz teile ich mir meine Wohnung gerade mit vielen Umzugskartons. Es geht zurück in meine Heimat Leipzig. Und wie das beim Kistenpacken immer so ist, trifft man beim Verräumen manchmal auf Dinge, von denen man gar nicht mehr wusste, dass sie noch existieren. Zum Beispiel die Nachrichten-Messenger 1.0, über die wir in der guten alten Schulzeit noch kommunizierten. An What’s App und Co. war da schließlich noch nicht zu denken. Aber trotzdem gab es Möglichkeiten, sich zu schreiben. Auf Papier. Mit Stift. Ja, das ging damals noch ganz ohne dazwischengeschalteten Bildschirm. 

Samstag, 16. August 2014

DIY-Quickie: Flaschenpost voller Wünsche

DIY Qickie: Flaschenpost mit guten Wünschen oder ein Monat voller Glück


Oha, ich habe ja seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr gebloggt! Zwischenzeitlich war mir nicht danach oder ich bin einfach nicht dazu gekommen. Dafür gibt es aber heute wieder etwas Bastelei von mir. Vor einiger Zeit hatte eine ganz liebe Freundin von Tiny und mir Geburtstag. Und wir wollten ihr, zusätzlich zu den anderen Geschenken, auch noch etwas basteln. Gesagt, getan und so entstand die Idee zu unserem heutigen DIY-Quickie. Geht ganz schnell und steckt voller Liebe.

Samstag, 26. Juli 2014

C:\Users\Tiny\Herz: Tage wie diese



Es gibt Momente, da liegen Glück und Pech ganz nah beieinander. Diese Erfahrung durfte ich letzte Woche wieder machen, als ich spontan nach Berlin gefahren bin, um die frisch gebackenen Fußballweltmeister samt Pokal auf der Fanmeile zu feiern. Ein Tag für die Ewigkeit!

Donnerstag, 26. Juni 2014

Lockerleichte Fußball-Liebe


"Mach dich locker!" Diesen Satz hört man ja öfter. Bei einem Flohmarktbummel vor ein paar Tagen fand ich ihn sogar an einer Hauswand stehend. Sich lockermachen, das Leben nicht so ernst nehmen, jaja, schon klar! Aber spätestens heute Punkt 18 Uhr ist das mit der Lockerheit bei mir vorbei. :-)

Samstag, 21. Juni 2014

Rotes Beerenglück


Es braucht in diesen Tagen nicht viel, um mich zufriedenzustellen: Gebt mir Sonne, gebt mir Erdbeeren und ich bin glücklich! Da jetzt die Schafskälte auf dem Vormarsch ist, könnten aktuell ein paar mehr Plusgrade auf dem Thermometer nicht schaden. 

Samstag, 7. Juni 2014

Ruck-Zuck: Rhabarber-Limo

Ruck-Zuck-Rhabarber-Limo: schnell gemacht & ideal für den Sommer // funkelperlen.blogspot.de


Uihuiuih, ist das warm, Und die nächsten Tage werden wohl fast tropisch. Versteht mich nicht falsch, ich mag den Sommer. Aber bitte nicht über 25°C, das reicht. Nein, genug gemeckert. An solchen Tagen kann man gar nicht genügend Erfrischungen im Haus haben. Ich persönlich habe mich schon mit Erdbeerwasser-Eis fürs lange Pfingstwochenende eingedeckt. Und Rhabarber-Kompott gekocht. Den habe ich nämlich frisch aus dem elterlichen Garten bekommen. So lecker, mit selbst gekochter Vanille-Sauce. Und damit zum eigentlichen Thema. Denn die Rhabareber-Limo ist quasi nebenbei entstanden.

Mittwoch, 4. Juni 2014

smells like summer



Heute nur ein kurzer Post zwischendurch. Einfach, weil es gerade ein so schöner Frühsommer ist, der in jedem zarten Windhauch zu riechen ist. Und weil ich ein Bild geshossen habe, das mich selbst zum funkeln bringt. Mohnblüten am Feldrand. Mohnblüten sind einfach schön. Und zugleich so nachtragend, zögerlich, vergänglich. Wenn man Mohnblüten liebt, lässt man sie stehen. Man schneidet sie nicht ab, versetzt sie nicht, entreißt sie nicht ihren Wurzeln. Das nehmen sie übel. Und gehen ganz einfach kaputt. Schade irgendwie. Aber doch verständlich. Sie gleichen uns.

Freitag, 30. Mai 2014

Hab dich lieb: Süße Kindertagsgrüße

DIY Süße Kindertagsgrüße // funkelperlen.blogspot.de


Am Sonntag ist bekanntlich Kindertag und ich weiß ja nicht, wie der bei euch begangen wird, doch bei uns war und ist das immer ein Tag, der genauso im Mittelpunkt steht, wie der Vater- und Muttertag. Weshalb sollte er das auch nicht?! Früher, wie auch heute, gab und gibt es für meine Schwester und mich ne Kleinigkeit. Wobei ich wirklich die Betonung auf "Kleinigkeit" lege. Das alles ist schließlich kein zweites Weihnachten und soll nicht ausarten. Und da wir alle im Inneren noch ein Kind sind, freuen wir uns auch dann über ein Kindertagsgeschenk, wenn wir schon lange nicht mehr in unsere Kinderschuhe passen. ;)

Samstag, 17. Mai 2014

Ich-denk-an-dich-Paket

ich denk an dich-Paket // Care-Paket für Lieblingsmenschen // funkelperlen.blogspot.de

Kennt ihr diese Zeiten, in denen man das Gefühl hat, permanent mit dem falschen Fuß aufgestanden zu sein? Konsequent in Regenschauer zu geraten, während die Sonne immer nur für andere scheint? Und in denen ihr so unbedingt euer Lieblingseis braucht, das jedoch gerade 5 Minuten vor eurem verzweifelten wühlen in der Tiefkühltruhe des Supermarktes jemand anderes im Einkaufswagen verstaut hat? Die Liste ließe sich unendlich erweitern. Es geht um Phasen, in denen man sich richtig besch*** fühlt. Kennt jeder. Da muss man durch. Ah, wie ich diesen Spruch "liebe". Ganz toll. Besser ist es doch, wenn man Leute um sich hat, die

Samstag, 3. Mai 2014

DIY-Basteleien zum Muttertag & ein Printable

DIY & Printable zum Muttertagv ia funkelperlen.blogspot.de

Hallohallo,

heute gibt es den versprochenen Muttertagspost von mir. Den 1. Mai haben Tiny und meine Wenigkeit genutzt, um ein paar Kleinigkeiten zum Muttertag zu basteln. Leider kann ich dieses Jahr zum Muttertag nicht in der Heimat sein, wie auch meine Schwester, also haben wir unserer Mutti einen Teil ihres Muttertagsgeschenks schon an Ostern überreicht, als wir alle mal wieder zusammen waren. Den anderen Teil bekommt sie noch als Überraschung per Post. Schon ein paar Mal habe ich den Postboten zum Blumenboten werden lassen, dieses Jahr bekommt sie ihre Blumengrüße aber auf eine andere Art. Und hier kommen meine 2 heutigen DIY-Ideen zum Muttertag ins Spiel.

Sonntag, 27. April 2014

Frühlingsgefühle, 1000 Gänseblümchen & DIY-Ankündigung

Frühlingsgefühle // funkelperlen.blogspot.de

Hallohallo,

war euer Wochenende auch wieder so wunderbar sonnig? Neben einer kürzeren Episode mit etwas Regen und Donnergrollen gestern, war es heute bei uns wieder so, wie es der Sonntag verspricht: Sonnig. Und weil mich der Frühling gerade wieder einmal so fasziniert, hab ich letztens spontan mal wieder ein paar Fotos geschossen. Mit dem Handy und das Ergebnis ist echt ansehlich geworden. Daher gibt es heute von mir nur einen kurzen Fotoblog. Ist doch auch mal schön. Beim Fotografieren befand ich mich in Gesellschaft von

Samstag, 19. April 2014

Happy Hoppelfest!



Nachdem ich mich erfolgreich durch den Osterverkehr gekämpft habe, gut in der Heimat angekommen bin und alle Punkte der Ostervorbereitungs-To-do-Liste abgehakt habe, möchte ich euch hier noch einen kleinen Ostergruß hinterlassen, natürlich auch im Namen von Sue. Wir wünschen euch ein wunderschönes Osterfest, entspannte Feiertage und natürlich auch einen fleißigen Osterhasen! ;-)  



Sonntag, 13. April 2014

Kinderleichtes Last Minute DIY für Ostern

Easy Last Minute DIY for easter: bunny cups @ funkelperlen.blogspot.de

Da haben wir nun schon ein paar warme Frühlingstage hinter uns (juhu), doch irgendwie ist mir noch gar nicht so, als hätten wir tatsächlich fast Ostern. Und doch, überall lauern Schokohasen und bunte Ostereier. Im Einkaufszentrum in der Stadt wippen Frau und Herr Hase fröhlich vor sich hin und ich begreife endlich, dass das Langohrenfest bevorsteht. Ja ist gut, ich habe verstanden. Ich habe schon die erste Ration Eier gefärbt, ein paar Kleinigkeiten für die Ostertage besorgt und meinen Finger grün gefärbt.* Und, da ich schon viel zu lange nicht mehr gebastelt, geschweige denn eine DIY-Idee veröffentlicht habe, gibt's eben heute wieder einen DIY-Blog von mir.

Sonntag, 30. März 2014

Wer hat an der Uhr gedreht?

 
"Egal was passiert ich bin neben dir. Und das hier kann uns keiner nehmen.
Das gehört ganz alleine dir und mir. Lass die Leute doch erzählen.
Nein, sie halten uns nicht auf, genau wie Thelma und Louise..." (Luxuslärm)
 
Mittags um 12 in Deutschland: die Wiesen und Bäume beginnen zu blühen, das Thermometer misst bei uns in Chemnitz über 20°C - wenn das kein perfekter Start in die Sommerzeit ist! Also auf zu unserem Lieblingsteich!

Freitag, 21. März 2014

Frühlingshafte Funkelzeilen


Gestern war Frühlingsanfang und der heutige Tag wurde zum Welttag der Poesie erklärt. Was für eine perfekte Mischung für den heutigen Blogeintrag! Denn ich möchte euch heute mal wieder ein paar neue Funkelzeilen mit auf den Weg geben. Die Premiere ist schon so lange her, dass das auch höchste Zeit wird. ;-)

Freitag, 14. März 2014

Bunte Glücksbringer: Regebogen-Herzen zum St. Patricks-Day

rainbow chocolate hearts for St. Patrick's Day // funkelperlen.blogspot.de

In Kürze, genauer gesagt am 17. März, steht mal wieder der St. Patrick's Day an. Ein irischer Feiertag, der mittlerweile auch bei uns immer mehr Anklang findet. Man begeht den St. Patrick's Day als Gedenktag an den irischen Bischof Patrick, der der erste christliche Missionar in Irland gewesen sein soll. Grün spielt an diesem Tag eine ganz entscheidende Rolle, man trägt es, isst es, trinkt es. Ich will nun schon seit Jahren auch mal was zum St. Patrick's Day machen, hab es aber bisher immer verschlafen. Nicht so dieses Jahr! Strike! Die Idee kam mir ganz spontan: Bunte Regenbogenpralinen zum St. Patrick's Day. Erst wollte ich sie ganz in Grün halten, finde aber die Regenbogen-Variante wesentlich schöner, abwechslunsgreicher sowieso. Und ihr wisst ja, am Ende eines jeden Regenbogens

Dienstag, 11. März 2014

Bombenideen


Am Wochenende fand in Chemnitz parallel zur Frühlingsmesse der Handgemacht DaWanda-Kreativmarkt statt. „Handgemacht“? „Kreativ“? Die Wortfolge hat uns überzeugt. Der Eintrittspreis von 6 bzw. 7 Euro hat uns zwar kurz abgeschreckt, aber abgehalten hat er uns von einer Stippvisite auf dem Markt nicht. 

Freitag, 28. Februar 2014

Pappsatt: Rote Sauerkrautsuppe


einfach & lecker: rote Sauerkrautsuppe // funkelperlen.blogspot.de

Heute gibt es mal wieder ein Suppenrezept von mir. Obwohl, nein, eigentlich ist es schon fast ein Eintopf. Und zwar einer, der voller Gemüse steckt, super zu dieser Jahreszeit passt (Frühlingwinter, Winterfrühling, Frinter?!) und sich dennoch super leicht zubereiten lässt. Da ich bekanntermaßen ein großer Fan von Sauerkraut bin, freue ich mich immer wieder, wenn ich mal etwas neues mit dieser Zutat kredenzen kann.

Dienstag, 25. Februar 2014

Winter 2014, du gefällst mir!


Aufgewacht. Sonne? Im Gesicht. Dieser Tag kann nur toll werden.

Wie schön, dass mir das in diesem Winter öfter durch den Kopf geht! Nichts ist schlimmer als nebelgraue Wintertage, an denen man Tag und Nacht nicht voneinander unterscheiden kann. Tja, ich bin eben kein Winterkind, auch wenn ich in dieser Jahreszeit geboren worden bin!

Sonntag, 9. Februar 2014

Sweet Valentine


Der 14. Februar nähert sich mit großen Schritten und damit bei allen Verliebten die alljährliche Frage „Was verschenke ich diesmal?“. Fein raus sind natürlich all jene Liebespaare, die sich von vorn herein darauf einigen, sich nichts zu schenken. Auch wenn sich Frau natürlich trotzdem über eine Kleinigkeit freuen würde. ;-) Seit jeher ist bekannt, dass gerade Blumenhändler und Pralinenhersteller besonders geschickt darin sind, mit neuesten Verführungen für den "Tag der Liebe" zu werben und Verliebten so das Geld aus der Tasche zu entlocken. Damit das nicht passiert, kann man sich aber auch selbst kreativ betätigen, wie ich euch heute zeigen möchte. Das spart a) eine nervraubende Shoppingtour und b) Geld. 

Dienstag, 28. Januar 2014

Kristallklare Gedanken oder: Kopfüber in den Schnee


beautiful snow crystals // funkelperlen.blogspot.de
Richtig klare Gedanken bekommt man doch, wenn man dieser Tage durch die wundervolle Winterlandschaft spazieren geht. Ich zumindest habe das am Wochenende (trotz -14°C) getan. Endlich mal kein Schmuddelwetter, sondern richtiger Winter. Zeitweise sogar mit Sonnenschein, wobei auch die Fotos entstanden sind, die ich heute mal mit euch teilen möchte. 

Sonntag, 19. Januar 2014

3, 2, 1 .... noch 'nen kurzen Moment bitte

3, 2, 1 ...Glücksmomente pur


Schon beinahe 3 Wochen alt ist das Jahr 2014. Und fast keiner spricht mehr von guten Vorsätzen. Die meisten Vorsätze wurden sicher schon nach ganz hinten geschoben, vergessen oder irgendwo verstaut, wo man nicht so leicht ran kommt. Ich habe mir dieses Jahr eigentlich keine guten Vorsätze zurechtgelegt. Eigentlich. Naja, wie das so ist, nimmt man sich schon rein aus Gewohnheit etwas vor, dass man im neuen Jahr dann endlich umsetzen möchte. Natürlich habe ich mir ein paar Gedanken gemacht, aber mein einziger guter Vorsatz für 2014: Glücklicher werden und in vielen Dingen auch das kleine Glück zu sehen. So, wie es das Motto unseres Blogs ist. Worin nun dieses Glück besteht, das habe ich nicht ganz genau definiert. Eher nur grob. Wie soll man das auch vorher machen, dann sucht man doch nur wieder gezielt nach bestimmten Dingen. Lassen sich die nur schwer oder womöglich gar nicht finden, ist die Enttäuschung umso größer.
Also habe ich lieber das gemacht:

Samstag, 4. Januar 2014

"Ich blogg dich weg!" - Ein Buch auf Wanderschaft




Das Wandern ist nicht mehr nur des Müllers sondern auch des Bücherwurms Lust. Diese Erkenntnis kam mir vor ein paar Monaten, als ich zum ersten Mal von einem Wanderbuch hörte, das weder Kartenmaterial noch Routentipps für laufwütige Hobbywanderer beinhaltete. Es geht bei der Aktion, von der ich euch heute berichten möchte, nämlich um den Prozess des Wanderns an sich. Und dieses ‚Wandern‘ ist überaus praktisch.